ZWEIFORM® – Richtlinien

Die folgenden Informationen und Dokumente informieren Sie über die korrekte Verarbeitung des bezogenen Materials. Bitte beachten Sie die Informationen um einen optimalen Einbau zu gewährleisten und lange Freude an Ihrem Produkt zu haben.

Verarbeitungshinweise ZWEIFORM® Innenfensterbänke

Diese Verarbeitungshinweise entsprechen dem derzeitigen Erfahrungsstand, für Schäden, die aus nicht sachgemäßer Verarbeitung entstehen, übernehmen wir keine Haftung.

Download Richtlinie Innenfensterbänke

Transport und Lagerung

Die Fensterbänke sind trocken (vor zu hoher Feuchtigkeit und Nässe geschützt), horizontal, mit entsprechenden Unterlagen und Abdeckungen zu transportieren und zu lagern. Bei Mauer und Putzarbeiten muss die Oberfläche ausreichend geschützt werden.
Maßempfehlung

Der Fensterbanküberstand über den fertigen Putz soll mind. 40 mm betragen, ab ca. 100 mm mit Konsolen abstützen. Seitlich sollte die Fensterbank ca. 15 – 20 mm eingeputzt werden. Werden sie in die fertig Verputzte Leibung eingesetzt, dann beidseitig eine 5 mm Fuge berücksichtigen und mit dauerelastischem Dichtstoff auffüllen.

Montage

  • Im Mörtelbett mit Mörtelkrallen (ca. 3 Stk./lfm) hohlraumfrei versetzt.
  • Mit Montagekleber lt. Herstellerangaben auf glatter ebener Fläche mit ca. 3-8 mm Hohlraum.
  • Mit 2K Montageschaum bis ca. 10-20 mm Hohlraum. Es muss ausreichend oft und lange (Montageschaumhersteller Hinweise beachten) nach oben abgestützt werden um ein Aufwölbung der Fensterbank zu verhindern.

Reinigung

Mit feuchtem Tuch und für hartnäckige Verschmutzungen ein für Kunststoffoberflächen geeigneten Haushaltsreiniger. Keine scheuernden Putzmittel!

ZWEIFORM® – Wir stehen für Erfahrung und Know-How

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung  – kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +43 7276 200 24 oder schicken Sie Ihre Anfrage!